Samstag, 11. Dezember 2021

Ab 10 UhrKrippenfiguren in der Münsterkirche bestaunen
11 UhrBeginn Weihnachtsmarkt
Ab 11 Uhr Kerzen ziehen und Karussell fahren beim Münster
11 bis 17 UhrMuseum zu Allerheiligen & Museumscafé geöffnet
reduzierter Eintritt in alle Ausstellungen
14 bis 16.30 UhrWeihnachtsgeschichten «Geschichten under em Stärn» in der St. Anna-Kapelle
15 UhrAuftritt ACTIVE Voices
17 UhrGlockenspiel mit Anita & Maik beim Münster-Vorplatz
19 UhrSchliessung Weihnachtsmarkt

Sonntag, 12. Dezember 2021

Ab 10 UhrKrippenfiguren in der Münsterkirche bestaunen
11 UhrBeginn Weihnachtsmarkt
Ab 11 Uhr Kerzen ziehen und Karussell fahren beim Münster
11 bis 17 UhrMuseum zu Allerheiligen & Museumscafé geöffnet
reduzierter Eintritt in alle Ausstellungen
14 bis 16.30 Uhr Weihnachtsgeschichten «Geschichten under em Stärn» in der St. Anna-Kapelle
15 UhrAuftritt ACTIVE Voices
18 Uhr Schliessung Weihnachtsmarkt

Attraktionen

Auch dieses Jahr können Gross und Klein wieder krumme, lustige und fantasievolle Kerzen ziehen und sogar selbst Bienenwachstücher herstellen – direkt neben dem Rössli-Karussell beim Parkplatz an der Klosterstrasse.

Und wenn lange oder kurze Beine müde werden, gibt es in der St. Anna-Kapelle von 14.00 – 16.30 Uhr “Geschichten under em Stärn” zu hören.

Auch das Museum zu Allerheiligen hat an diesen Tagen geöffnet und verpflegt in seinem Café die müden Gäste mit heissen Getränken, Snacks oder Kuchen. Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes dürfen an den beiden Markttagen zum reduzierten Eintritt von CHF 5.00 in alle Ausstellungen des Museums.

Als spezielle Attraktion dürfen sich die Besucher einerseits auf die Auftritte von ACTIVE Voices, jeweils um 15.00 Uhr freuen. Auch Anita & Maik – zwei Glockenspiel-Virtuosen, die am Samstag ab 17.00 Uhr vor dem Münster ihren Auftritt haben sind einen Besuch wert. Sie werden uns mit ihren weihnachtlichen Melodien, gespielt auf über 50 Musikglocken, in ihren Bann ziehen.

Kommen Sie vorbei am 11. und 12. Dezember 2021 und erleben Sie zwei stimmungsvolle Markttage in und neben dem altehrwürdigen Gemäuer des Schaffhauser Kreuzganges.